Mein Jahr in Israel

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Webradio
   Artikel Lender in Jerusalem
   Schubert Klavierkonzert 1.Satz
   Teil vom 1.Satz von der Militärsinfonie von Haydn
   Slavischer Tanz von Dvorak mit Zubin Metha
   Teil aus Dido und Aeneas
   Benni
   Luzifer
   Lars
   Orange
   Dienste in Israel
   Jugendorchester
   SV Oberachern
   Thelma Yellin School
   Lender/Leyada Homepage
   Heimschule Lender



http://myblog.de/mattyinisrael

Gratis bloggen bei
myblog.de





Iom Azma'ut, Altsasbacher-Community

Gleich nach dem Iom Shoa (eine Woche später) kam der Gedenktag für die gefallenen Soldaten, der direkt in den Unabhängigkeitstag überging. Da der jüdische Tag bei Sonnenuntergang beginnt/endet, wurde um ca 20 Uhr dann von traurig auf fröhlich umgestellt, was irgendwie ein bisschen seltsam ist...

Der Unabhängigkeitstag (Iom azma'ut) wurde mit Feuerwerken gefeiert, open-air Konzerten - in Petah Tiqwa waren rund 30000 Menschen im Park bei einem Konzert -, großen Parties in Tel Aviv und mit gemütlich Beieinandersitzen und feiern.

Ich habe mit einigen Leuten aus dem Orchester bei Halel gegrillt und es war richtig nett alle wiederzusehen, die ich seit unserem letzten Konzert nicht mehr gesehen habe. 

Ende April hieß es dann Abschied nehmen von Julia (eine Volontärin aus der anderen Petah-Tiqwa-WG), die wieder nach Deutschland zurückgeflogen ist und Anfang Mai kam dann eine neue Volontärin zu uns, die Hanna heißt und eine Auszeit vom Studium nimmt (sie studiert Soziologie und französisch). Ein wenig später kam total überaschend Julian mein Zimmerkollege wieder, der wegen Knieproblemen letztes Jahr aufhören musste. Er wurde zwar inzwischen ausgemustert, wollte aber noch die Zeit überbrücken bis zum Studium und uns besuchen kommen.

In der Woche bevor die Lendergruppe kam, saß ich abgesehen von der Arbeit meistens vor dem Computer und habe mich für die Altsasbacher-Community eingesetzt. Die AC soll eine Plattform werden auf der Schüler von der Lender mit Ehemaligen Kontakt aufnehmen können (zum Beispiel, wenn es ums Studium geht), Ehemalige untereinander Kontakt halten können oder zu Lehrern, also etwas, dass den Zusammenhalt zwischen Schülern, Lehrern und Ehemaligen stärken soll. Da am Samstag den 16.5. eine Vorstandssitzung war auf der entschieden werden sollte, ob dieser kostspielige Antrag angenommen werden würde und es eine Woche vorher noch einige Bedenken aus Sicht des Vorstands gab, hatte ich in der Woche viel zu tun, aber mit Hilfe von Christian (oder einfach Luz) ist alles gut gelaufen und hat sich am Ende ausgezahlt. Der Antrag wurde angenommen.

In der Woche darauf kamen dann schon die Lenderaner...
13.6.09 10:16
 
Letzte Einträge: Iom Shoa



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung